Praxis am Paderwall

Akademische Lehrpraxis
der Medizinischen Fakultät OWL
der Universität Bielefeld

Dr. med. Suna Cataltepe-Neumeuer

- Fachärztin für Innere Medizin -

Hausärztliche Versorgung

Ernährungsmedizin - Palliativmedizin - Notfallmedizin

Herzlich willkommen!

Adresse:

Paderwall 9-11
33102 Paderborn

Tel. 05251 8777 545

Sprechzeiten:

Bis zum 4.7.2022 ist die Praxis geschlossen.

Vertretung im Zeitraum 13.6. - 17.6.:

Dr. med. Peter Lach
Le-Mans-Wall 9
33098 Paderborn
05251/26301
Wilfried Dorsch
Nordstr. 42
33102 Paderborn
05251/310743

Vertretung im Zeitraum 20.6. - 24.6.:

Gemeinschaftspraxis
Dr. Köhler und Dr. Schmies
Warburger Str. 96a
33098 Paderborn
Wilfried Dorsch
Nordstr. 42
33102 Paderborn
05251/310743

Vertretung im Zeitraum 27.6. - 1.7.:

Dr. Issa
Le-Mans-Wall 9
33098 Paderborn
05251/281331

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117, bei lebensbedrohenden Notfällen an den Notruf 112.

+++ Corona-Pandemie / COVID-19 +++

Wir bemühen uns, den Betrieb der Praxis auch in der Pandemie aufrechtzuerhalten.

Bitte betreten Sie die Praxis nur mit FFP2- / KN95- / N95-Maske und tagesaktuellem Schnelltest mit negativem Ergebnis. Ein offizielles Testzeugnis können Sie z.B. bei unserer Teststelle erhalten. Kein Selbsttest.

Halten Sie Abstand und beachten Sie die Hygieneregeln in Bezug auf Husten, Niesen und Händewaschen.

Corona-Schutzimpfungen:

Wir bieten während der Praxissprechzeiten und bei Impfaktionen Corona-Schutzimpfungen auch ohne Anmeldung an. Zur Verfügung stehen Comirnaty® von BioNTech/Pfizer, Spikevax® von Moderna und Nuvaxovid® von Novavax.

Bitte bringen Sie zur Impfung Aufklärungsmerkblatt und Einwilligungserklärung ausgefüllt und unterschrieben mit.

Für Comirnaty® und Spikevax®:

Aufklärungsmerkblatt
Einwilligungserklärung

Für Nuvaxovid®:

Aufklärungsmerkblatt
Einwilligungserklärung

Einen ganz herzlichen Dank an alle, die bei der Impfaktion "Tatort in der Praxis mit Joe Bausch" (Samstag 29.01.2022) geholfen haben!

Weitere Informationen zur Corona-Pandemie:

Aktuelle Regelungen (Paderborn)
Aktuelle Regelungen (NRW)
Was tun nach einem positiven Coronatest? (WDR)
Aktuelle Fallzahlen (Kreis Paderborn)
Aktuelle Fallzahlen (RKI Dashboard)
Aktuelle Belastung der Intensivstationen (DIVI-Intensivregister)
Weitere Informationen (Zusammen gegen Corona)

+++ Aktuell: Affenpocken (Stand 14.6.2022) +++

Affenpocken sind eine seltene, vermutlich vor allem von Nagetieren auf den Menschen übertragene Viruserkrankung. Übertragungen von Mensch-zu-Mensch sind nach aktuellen Erkenntnissen selten, aber möglich, vor allem bei engem Kontakt. Auch über Kleidung, Bettwäsche, Handtücher oder Gegenstände wie Essgeschirr, die durch den Kontakt mit einer infizierten Person mit dem Virus kontaminiert wurden, können andere sich infizieren. Infizierte sind ansteckend, solange sie Symptome haben (in der Regel zwei bis vier Wochen lang). Die Inkubationszeit beträgt etwa 5-21 Tage.
(Aus: RKI: Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Affenpocken)

Eine Gefährdung für die Gesundheit der breiten Bevölkerung in Deutschland schätzt das RKI nach derzeitigen Erkenntnissen als gering ein.
(Aus: RKI: Einschätzung der Situation in Deutschland)

Die Impfung gegen Pocken (Blattern, Variola) schützt zu 85% gegen eine Infektion mit Affenpocken und mildert ansonsten den Verlauf der Krankheit. Die Welt konnte am 26.10.1979 für pockenfrei erklärt werden, die Pockenimpfung galt bis in die 1980er als obligatorisch, auch wenn die meisten Staaten die Impfpflicht ab den 1970er Jahren aufhoben. Es wird angenommen, dass eine erfolgreiche (mindestens zweifache) Impfung gegen Pocken auch nach mehr als 30 Jahren noch wirksam ist und somit ein gewisser Schutz gegen Affenpocken besteht.